Fügen - Zillertal - Almabtrieb

Reise Nr VU 688 | Termin 16.09. - 23.09.2018 | Dauer 8 Tage
Fügen - Zillertal - Almabtrieb

Kein anderes Tiroler Tal reicht bei Bekanntheit und Popularität an das Zillertal heran. Lange Zeit war es gleichsam die Visitenkarte des Landes – als im frühen 19. Jh. die Tiroler Nationalsänger aus dem Zillertal den Namen ihrer engeren Heimat rund um die Welt trugen. Das Tal ist das größte, breiteste und am leichtesten zugängliche Seitental des Inn auf Tiroler Boden. Ab Mayrhofen ändert sich mit einem Schlag der Charakter des Tals. Es teilt sich in vier Täler, Gründe genannt, die schluchtartig in die Regionen des Hochgebirges führen.

Programm

Sonntag, den 16. September 2018: Luxemburg – Fügen

Abfahrt in Luxemburg um 06.00 Uhr in die Pfalz zum Frühstück. Danach über Stuttgart nach Augsburg. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt über München, Straß ins Zillertal nach Fügen. 

Montag, den 17. September 2018: Rund um die Kitzbühler Alpen

Der heutige Ganztagesausflug führt Sie über den Gerlospass zu den Krimmler Wasserfällen. Südlich vom Gerlospass, der das Zillertal in Tirol mit dem Salzachtal im Land Salzburg verbindet, stürzt die Krimmler Ache in einem engen Waldtal in drei Stufen insgesamt 380 m in die Tiefe. Die Rundfahrt geht weiter über Mittersill, Kitzbühel, Brixental, Wörgl zurück ins Zillertal.

Dienstag, den 18. September 2018: Rattenberg - Brixlegg

Heute fahren Sie zur kleinsten Stadt Österreichs nach Rattenberg. Bei einer geführten Besichtigung sehen Sie das Augustinermuseum, die Nagelschmiedehäuser mit dem Handwerkskunstmuseum und die Stadtpfarrkirche. Von der Burgruine am Schlossberg genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf das Inntal. Nicht zu übersehen sind die vielen glasveredelnden Betriebe, durch welche Rattenberg Bekanntheit als Glasstadt erlangte. Gelegenheit zum Besuch einer Glasbläserei. Am Nachmittag fahren Sie nach Brixlegg und besuchen die „Kerzenwelt“.

Mittwoch, den 19. September 2018: Hall – Schwaz

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Hall. Begeben Sie sich auf eine Reise ins Mittelalter und erkunden Sie bei einer geführten Besichtigung die historische Haller Altstadt mit ihren schmalen Gassen, bezaubernden Plätzen, Kapellen und Kirchen. Nach der Mittagspause weiter nach Schwaz. Erleben Sie mit der Grubenbahn ein außergewöhnliches Erlebnis unter Tage. Folgen Sie den Spuren der Bergleute, die vor über 500 Jahren Silber und Kupfer abbauten.

Donnerstag, den 20. September 2018:  Achensee per Schiff & Bahn

Nach dem Frühstück Fahrt nach Jenbach. Seit 1889 verbinden die ältesten Dampf-Zahnradlokomotiven der Welt Jenbach mit dem Achensee. Die knapp 7 km lange Strecke durch die wildromantische Landschaft führt in 45 Minuten direkt zur Schiffsanlegestelle nach Seespitz. Ab hier Schifffahrt zur Gaisalm in einzigartiger, wildromantischer Lage. Die Gaisalm ist die einzige Alm, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist. Mittagessen und Aufenthalt bis zum Nachmittag, anschließend Rückfahrt mit dem Schiff, Bahn und Bus nach Fügen.

Freitag, den 21. September 2018:  Kufstein

Tagesausflug nach Kufstein, umgeben von Wiesen, Wäldern und Seen, beherrscht vom mächtigen Massiv des Kaisergebirges liegt der Charme und der Reiz dieser Stadt in vielen belebenden Gegensätzen. Der Kufsteiner Genussmarkt hat sich mittlerweile als kulinarischer Geheimtipp etabliert. Unter dem Motto frisch – vital – regional bieten ausgewählte Standbetreiber jeden Freitag von 9 bis 14h am Fischergries, regionale Köstlichkeiten, von frischem Fisch, Fleisch, Käse bis hin zu Kräuter, Gewürze oder Tees an. Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt ist die Festung.

Samstag, den 22. September 2018: Almabtrieb in Fügen

Am Ende des Sommers, im September ist die Zeit des Almabtriebs, der mit Almkirchtagen und Dankgottesdiensten gefeiert wird und von verschiedenen Bräuchen und einem großen Fest mit einzigartigem Rahmenprogramm umrankt ist. Der Zug der Herden von den Almen in die Dörfer bietet überall im Land einen außergewöhnlichen Anblick. Viele der Tiere, allen voran die „Kranzkuh“ tragen prunkvollen Kopfputz, Kränze und besonders geschmückte Schellriemen.

Sonntag, den 23. September 2018: Fügen – Luxemburg

Nach dem Frühstück Heimfahrt über Ulm zum Mittagessen. Danach Weiterfahrt über Stuttgart, Karlsruhe nach Luxemburg.