Großarl - Salzburgerland

Reise Nr VU 642 | Termin 30.07. - 06.08.2017 | Dauer 8 Tage
Großarl - Salzburgerland

Das Hotel Edelweiss: die Verwöhnoase im Tal der Almen!

Mit 39  bewirtschafteten Almen und tiefblauen Bergseen in blühenden Bergwiesen lädt das Tal zum erfrischenden Sommer in den Bergen ein.  An der Ostseite des Tales breitet sich der idyllische Ort Großarl aus. Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Ausflugsprogramm nach Zell am See, Kaprun, Bischofshofen und zur Mozartstadt Salzburg.

Programm

Sonntag, den 30. Juli 2017 : Luxemburg - Großarl

Abfahrt in Luxemburg um 5.00 Uhr durch die Pfalz, (Frühstück), Karlsruhe und Ulm nach Augsburg. Mittagessen. Weiterfahrt über München, Rosenheim, Bad Reichenhall, an Salzburg vorbei, St. Johann im Pongau nach Großarl.

Montag, den 31. Juli 2017: Zell am See - Kaprun

Am Vormittag fahren Sie nach Zell am See, beliebter Sommer- und Winterkurort. Sehenswert sind die romanische Pfarrkirche St. Hippolyt, der Vogtturm, das Renaissance-Schloss Rosenberg und das heutige Rathaus. Am Nachmittag Gelegenheit zu einem Abstecher nach Kaprun, als Sommer und Wintersportplatz viel besuchtes Feriendorf in schöner Lage im Kapruner Tal. Bei Schönwetter lohnt sich ein Abstecher zum Speichersee Mooserboden mit 2 Staumauern. Der Ausflug beginnt beim Kesselfall – Alpenhaus, das Sie bequem mit dem Bus erreichen. Mit einem lokalen Bus geht es zunächst durch den Lächwand-Tunnel zum Schrägaufzug in 1.209 m Höhe. Mit Europas größtem Lift dieser Art gleiten Sie lautlos bis auf 1.640 m. Mit dem Bus weiter an der Limberg-Sperre vorbei bis zum Mooserboden-Speicher in 2.040m Höhe. Dauer der Fahrt ca. 45 Minuten. Aufenthalt in der hochalpinen Welt.

Dienstag, den 01. August 2017: Liechtensteinklamm – Bischofshofen

Rund 5 km südlich von St. Johann befindet sich die Liechtensteinklamm, eine der großartigsten Felsschluchten der Alpen. Der streckenweise in den Fels gesprengte Weg führt aufwärts zu einem von 300 m hohen Felswänden umschlossenen Kessel, dann durch die nur 2-4m breite Klamm und einen Tunnel zu einem 60 m hohen Wasserfall am Ende der Klamm (etwa 20 Minuten vom Eingang). Am Nachmittag weiter nach Bischofshofen. Sehenswert ist die Kirche St. Maximilian mit Fresken und der Kastenhof mit seinem alten Turm aus dem 12. Jh.

Mittwoch, den 02. August 2017: Großglockner

Der ganztägige Ausflug führt über die herrliche Großglockner – Hochalpenstraße bis nach Heiligenblut, am Fuße der Großglocknerstraße; eine einladende Höhenstation, deren landschaftliche Lage mit dem schlanken Kirchturm die Fotoamateure immer wieder begeistert. Danach Weiterfahrt zur Franz – Josephs – Höhe (2.751 m ) in die prachtvolle Gletscherregion um Österreichs höchsten Berg. Gegen Abend Rückfahrt über die Großglocknerstraße nach Großarl.

Donnerstag, den 03. August 2017: Salzburg

Bei einem Bummel durch die Mozartstadt liegen Ihnen die Sehenswürdigkeiten zu Füßen: die Residenz, der Dom, Mozarts Geburtshaus und Schloss Mirabell sind nur einige davon. Es bleibt auch Zeit für eine Shoppingtour durch die Getreidegasse.

Freitag, den 04. August 2017: Gut Aiderbichl in Henndorf

Der heutige Ausflug führt Sie zum Gut Aiderbichl in Henndorf, inmitten einer unberührten Landschaft gelegen und weltweit bei allen Tierfreunden bekannt. Es wurde im Jahr 2000 von Michael Aufhauser ins Leben gerufen und bietet zusammen mit seinen Außenhöfen Platz für ca. 1500 Tiere, die hier ein neues Zuhause in einem idyllischen und artgerechten Ambiente gefunden haben. Erkunden Sie das Gut, erleben Sie mit dem Biggy-Express die Umgebung, den herrlichen Blick auf den Wallersee und das unvergessliche Panorama österreichischer und bayerischer Alpen

Samstag, den 05. August 2017: Großarl – Hüttschlag

Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit am Vormittag mit dem Bummelzug zum Talende nach Hüttschlag zu fahren. Besichtigung des Tal-Museums, sowie des „Kösslerhäusl“. Gelegenheit zum gemütlichen Verweilen mit Kaffee und Bauernkrapfen.

Sonntag, den 06. August 2017: Großarl – Luxemburg

Nach dem Frühstück heißt es frisch erholt Abschied nehmen. Über München und Augsburg nach Ulm. Mittagessen. Danach weiter über Stuttgart und Karlsruhe nach Luxemburg.