La Rochelle - Charente Maritime

Reise Nr VU 635 | Termin 01. - 07.07.17 | Dauer 7 Tage
La Rochelle - Charente Maritime

Mit ihren 460 Kilometern Küste, ihrer großen Sonneneinstrahlung und ihrem historischen Erbe, begeistert die Charente-Maritime. Das sanfte Klima gemischt mit den schönen Stränden mit feinem Sand, den Austernbecken von Marennes-Oléron, den Inseln, den Städten mit vielfältigen architektonischen Reichtümern, die romanischen Kirchen und die gastronomischen Spezialitäten werden Sie entzücken. Die dynamische, gastfreundliche und lebendige Stadt La Rochelle wird Sie für einige Tage verzaubern. Erleben Sie den Ozean mitten in der Stadt.

Programm

Samstag, den 01. Juli 2017 : Luxemburg – La Rochelle

Abfahrt in Luxemburg um 05.00 Uhr über Verdun (Frühstück unterwegs), Reims, Orléans (Mittagessen unterwegs) und Niort nach La Rochelle.

Sonntag, den 02. Juli 2017: La Rochelle

Nach dem Frühstück Gelegenheit zu einer Stadtbesichtigung der Festungsstadt. Sie zählt zu den schönsten Küstenstädten der Welt. Sehenswert sind die Altstadt mit der Place de l’Hôtel de Ville, die von Bogengängen gesäumte rue du Palais, die Kathedrale St. Louis und das ehemalige bischöfliche Palais. Gelegenheit zu einer Hafenrundfahrt . Der malerische, mit zahlreichen Fischerbooten belebte alte Hafen mit seinen zwei mächtigen Befestigungstürmen hat mit den Arkadenhäusern den Charakter der Hugenottenzeit bewahrt. Nachmittags genießen Sie einen  Spaziergang auf den Kais,  schlendern in den hübschen Gassen der Altstadt, wo die zahlreichen kleinen Läden der Fußgängerzonen Sie zu einem Einkaufsbummel einladen. Oder entdecken Sie unweit des Alten Hafens, die Seewelt, die Fauna und die Flora der Ozeane im Aquarium von La Rochelle.

Montag, den 03. Juli 2017: Île d’Oléron

Den Vormittag verbringen Sie frei nach Belieben. Gegen Mittag fahren Sie zur Île d’Oléron, der zweitgrößten französischen Insel. Die Insel Oléron lädt zur Entdeckung ihrer fabelhaften Strände mit feinem Sand und ihrer schönen Wälder mit Seekiefern ein. In ihrem sanften Klima gedeiht die Blüte der Mimose. Hauptort ist das Hafenstädtchen Château d’Oléron, Wirtschaftszentrum ist St. Pierre d’Oléron. Sehen Sie im Osten der Insel die ausgedehnten Austernbänke und im Norden den 50 m hohen Phare de Chassiron, der seine Besucher mit einem herrlichen Rundblick belohnt. Im Westen finden Sie den malerischen Fischerhafen La Cotinière.

Dienstag, den 04. Juli 2017: Saintes – Cognac - Royan

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Saintes, reizvoll am linken Ufer der Charente gelegen. Saintes ist eine Kunst-und Geschichtsstadt, die ein wichtiges architektonisches und religiöses Erbe aufweist. Das gallo-romanische Amphitheater, der römische Bogen von Germanicus, die Abbaye-aux-Dames und seine großartige Abteikirche oder noch die Kathedrale Saint-Pierre  bezeugen ihre reiche Vergangenheit. Weiterfahrt nach Cognac, dem Zentrum eines etwa 70.000 ha großen Anbaugebiets von Wein, aus dem der Cognac gebrannt wird. Gelegenheit zu einer Besichtigung der Cognac Brennerei Hennessy. Anschließend Fahrt nach Royan. Sehen Sie während einer kurzen Besichtigung die charmanten Villen der Belle Epoque, besonders im glanzvollen Viertel Pontaillac.

Mittwoch, den 05. Juli 2017: Île de Ré

Ganztagesausflug zur Île de Ré. Die von feinen Sandstränden umgebene Insel bietet hübsche, blumengeschmückte Dörfer, umgeben von Weinbergen und Salzsümpfen, die heute zum Teil in Austernbänke umgewandelt wurden. Inselhauptstadt ist St. Martin de Ré, mit seinen Festungswerken des XVII. Jahrhunderts und seinem charmanten Hafen der zum Flanieren einlädt. Reizvoll ist auch Ars mit engen Gässchen und der Kirche St. Etienne. Im Nordwesten steht der Phare des Baleines.

Donnerstag, den 06. Juli  2017: Les Sables-d’Olonne

Les Sables-d’Olonne, auch Perle der Lichtküste („Perle de la Côte de Lumière“) genannt, ist einer der beliebtesten Ferienorte an der französischen Atlantikküste. Grund dafür ist der über 2 km lange Sandstrand „Grande Plage“. Gelegenheit auf der kilometerlangen Strandpromenade Le Ramblai zu spazieren. In Richtung Stadt säumen die Flaniermeile sowohl moderne Häuser wie auch imposante Villen aus dem 19.Jahrhundert. Früher war Les Sables-d’Olonne Sommersitz der Aristokratie.

Freitag, den 07. Juli 2017: La Rochelle – Luxemburg

Abfahrt über Poitiers, Tours (Mittagessen unterwegs), Troyes, Chalons, Verdun und Metz nach Luxemburg.