Norwegen - Lofoten - Nordkap - Lappland

Reise Nr VU 634 | Termin 26./27.06 - 08.07.2017 | Dauer 12 1/2 Tage
Norwegen - Lofoten - Nordkap - Lappland

Traumreise ins Land der Mitternachtssonne; erleben Sie die Fjordwelt Norwegens, überqueren Sie den Polarkreis und erreichen Sie schließlich den nördlichsten Punkt Europas. Unvergessliche Panoramafahrt durch den allerschönsten der zahllosen Fjorde. Die unendliche Weite, die abwechslungsreiche Landschaft und die unberührte Natur werden Sie begeistern und zum Träumen anregen. 250 km nördlich des Polarkreises liegt vor der Küste Norwegens die Inselgruppe der Lofoten. Malerische Fischerdörfer vor weiß betupften Bergen, Stockfischgestelle, weiße Sandstrände, einsame Schärengärten und nicht zuletzt die hellen Sommernächte machen die Lofoten zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis.

Programm

Montag/Dienstag, den 26./27. Juni 2017: Luxemburg – Kiel – Oslo (Fähre)

In den späten Abendstunden des 26.06. Abfahrt über Köln und Dortmund nach Hannover. Frühstück unterwegs. Dann weiter über Hamburg nach Kiel. Gegen 14.00 Uhr Abfahrt mit der M/S Color Fantasy/Magic. Gehen Sie auf eine kurze „Kreuzfahrt“ mit einem der elegantesten „Kreuzfahrtschiffen“ im Liniendienst der Welt, welches umfangreiche Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten zu bieten hat. Skandinavisches Buffet an Bord. Übernachtung in 2-Bett-Außenkabinen.

Mittwoch, den 28. Juni 2017: Oslo – Lillehammer - Vinstra

Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie Oslo gegen 10.00 Uhr. Ausschiffung und anschließend um 10.30 Uhr 3-stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Führung, wo Sie die Vigeland-Anlage mit 200 Skulpturen, das königliche Schloss, das Parlamentsgebäude und das Rathaus besichtigen. Außerdem besuchen Sie das Polarschiffmuseum Fram und das Viking Museum. Anschließend fahren Sie weiter über Eidsvoll, am Mjøsa-See entlang, dem größten See Norwegens, zur Olympia- und Kulturstadt Lillehammer. Empfehlenswert ist ein Besuch im Olympiapark mit den Sprungschanzen und einer herrlichen Aussicht auf das Zentrum. Weiterfahrt nach VInstra.

Donnerstag, 29. Juni 2017: Vinstra – Trondheim

Nach dem Frühstück fahren Sie durch das naturschöne Gudbrandsdal, das durch seine gut erhaltene Bauernkultur gekennzeichnet ist. Am Nachmittag fahren Sie weiter über Dombås und das großartige Dovregebirge nach Trondheim. Hier besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Nidarosdoms, Krönungsstätte Norwegens und bedeutendstes mittelalterliches Bauwerk des Landes. 2-stündige deutschsprachige Stadtrundführung in Trondheim.

Freitag, den 30. Juni 2017: Trondheim – Sandnessjøen

Die heutige Fahrt geht über Steinkjer und weiter durch tiefe Wälder und an Lachsflüssen entlang nach Mosjøen. Von dort aus fahren Sie weiter westlich nach Sandnessjøen.

Samstag, den 01. Juli 2017: Sandnessjøen – Polarkreis – Bodø

Am Vormittag setzen Sie mit der Fähre von Levang nach Nesna über, anschließend fahren Sie entlang der Küstenstraße nach Mo i Rana. Mitten auf dem großartigen Gebirge Saltfjellet überqueren Sie heute den Polarkreis und im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Hafenstadt Bodø, nachdem Sie die beiden Fährüberfahrten von Kilboghamn nach Jetvik und Ågskaret nach Forøy gemeistert haben. In Bodø können Sie z.B. das nationale Luftfahrtmuseum besuchen, das als das beste Luftfahrtmuseum Europas angesehen wird.

Sonntag, den 02. Juli 2017: Bodø – Lofoten – Harstad

Einschiffung von Bus und Passagieren in Bodø und anschließend 4-stündige Fährüberfahrt von Bodø nach Moskenes, am südlichen Ende der Inselkette Lofoten gelegen. Die Lofoten sind eine ganz besondere Inselgruppe. Die Berge steigen direkt vom Meer auf und zwischen den Felsen befinden sich malerische Fischerdörfer. Nach Svølvær fahren Sie über das Brücken- und Tunnelsystem LOFAST auf die Vesterålen. Die 2007 neueröffnete Festlandanbindung der Lofoten besteht aus 4 Tunneln, 2 großen und 10 kleineren. Anschließend folgt eine kurze Fährüberfahrt von Flesnes nach Refsnes bevor es nach Harstad geht.

Montag, den 03. Juli 2017: Harstad – Tromsø (Hurtigruten)

Nach dem Frühstück frühmorgens, gegen 07.30 Uhr Einschiffung der Passagiere auf der M/S Vesterålen der Hurtigruten. Die 7-stündige Kreuzfahrt von Harstad nach Tromsø geht durch teilweise enge Passagen mit Aussicht auf abwechslungsreiche Landschaften – eine der schönsten Strecken der ganzen Hurtigruten. Sie erreichen Tromsø etwa gegen 14.30 Uhr. Den restlichen Nachmittag können Sie nach Belieben in der nordnorwegischen Metropole verbringen.

Dienstag, den 04. Juli 2017: Tromsø

Genießen Sie den freien Tag in Tromsø, der größten Stadt des Nordens. Hier befindet sich die nördlichste Universität und die nördlichste Brauerei. Auf dem Unigelände steht das Nordlichtplanetarium, in dem das Phänomen des Polarlichts im Film anschaulich wird. Stolz sind die Tromsøer auf die Fassaden der niedrigen Holzhäuser in der Altstadt. Sehenswert ist aber auch die Eismeerkathedrale an der Brückenverbindung zur Insel Tromsøya. Möglichkeit mit der Seilbah zum 420 Meter hohen Hausberg hoch zu fahren und die beeindruckende Panoramaaussicht zu genießen.

Mittwoch, den 05. Juli 2017 : Tromsø – Honningsvåg – Nordkapausflug

Heute beginnt die letzte Etappe zum nördlichsten Punkt Europas, dem Nordkap. Sie überqueren morgens den Ullsfjord und den Lyngenfjord mit zwei kleineren Fährüberfahrten nach Olderdalen. Während der Fahrten haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die bis zu 1800 m hohen Lyngenalpen. Anschließend fahren Sie ab Olderdalen entlang der wildzerklüfteten Küstenstraße nach Alta und weiter über die waldlose Halbinsel Sennalandet nach Kåfjord. Tunnelfahrt nach Honningsvåg. Nordkapdiplom und Nordkapsteuer sind für jeden Gast bereits im Preis inbegriffen. Die Nordkapdiplome erhalten Sie am Informationsschalter der Nordkaphalle.

Donnerstag, den 06. Juli 2017 : Honningsvåg – Karasjok – Saariselkä

Am Morgen geht es zuerst über Kåfjord und am Porsangerfjord entlang in Richtung Lakselv. Weiterfahrt auf der bekannten Rentierstraße nach Karasjok, dem kulturellen Zentrum der norwegischen Samen. Dort werden Sie das Kulturzentrum „Sapmi Park“ besuchen. In dem Park können Sie Rentiere betrachten und die alte Handwerkskunst der Samen. Sie werden im Restaurant des Parks ein traditionelles samisches Essen geniessen können. Weiterfahrt über die finnische Grenze nach Saariselkä in Lappland.

Freitag, den 07. Juli 2017 : Saariselkä – Lousto

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Luosto. Dort besuchen Sie eine Rentierfarm inklusive Führung.

Samstag, den 08. Juli 2017 : Lousto - Rovaniemi – Brüssel – Luxemburg

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Rovaniemi zum Flughafen. Rückflug mit Finnair nach Helsinki um 13.50 Uhr. Weiterflug ab Helsinki um 16.40 Uhr nach Brüssel. Von Brüssel aus Rückfahrt mit dem Bus nach Luxemburg.