Busreisen

Gardasee - Riva del Garda

Herbsttage im Garda Trentino
Gardasee - Riva del Garda - Sommerreisen

Der Lago di Garda ist der größte der oberitalienischen Seen und mit seinen verträumten Ortschaften und den Hügelterrassen reich mit landschaftlicher Schönheit ausgestattet.

Sonntag, 16. Oktober

LUXEMBURG – RIVA DEL GARDA

Abfahrt um 05.00 Uhr in Luxemburg – Frühstück und Mittagessen unterwegs - Ankunft in Riva del Garda am späten Nachmittag. Der Gardasee zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen Italiens. Dies auch Dank seiner einzigartige Lage und der Schönheit der Region: Im Norden das fjordartige Tal zwischen steilen Berghängen, im Süden der azurblaue Spiegel des Wassers. Der Gardasee ist eine Verbindung alpiner Wildheit mit dem Zauber von Palmen, Zypressen und Zitronenhainen. (F,M,A)

 

Montag, 17. Oktober bis Samstag, 22. Oktober

HALBPENSION IN RIVA DEL GARDA

 

Ihr Ausflugsprogramm

 

MALCESINE

Während Ihres Aufenthalts am Gardasee fahren wir zusammen nach Malcesine, pittoresker Urlaubsort am Fuße des Monte Baldo. Nach dem Frühstück geht es in die kleineStadt südlich von Riva del Garda. Das überaus malerische Ortsbild wird von einer mächtigen Skaligerburg dominiert. Von Malcesine fährt eine Seilbahn bis zum 1760 m hoch gelegenen Tratto Spino. Aus der Kabine lässt sich der herrliche Ausblick über See und Berge genießen. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F,A)

 

BRESCIA

Am Vormittag Fahrt nach Brescia, deren Stolz ihr kulturelles Erbe von römischen Tempeln bis hin zu den Denkmälern aus der Mussolini-Ära ist. Bei einer geführten Besichtigung sehen Sie unter anderem: Tempio Capitolino, Museo di Santa Giulia, Pinacoteca Civica Toiso Martinengo, Dom und die Piazza della Loggia. Anschließend Freizeit für eigene Erkundungen. (F,A)

 

RIVA DEL GARDA UND LIMONE

Vormittags freier Aufenthalt in Riva del Garda. Die „Haupstadt“ des nördlichen Gardasees ist ein lebhafter und mondäner Urlaubsort umgeben von mächtigen Bergen an der schmalen Nordspitze des Lago di Garda. Sehenswürdig hier: Die Bastione und La Rocca, die Festungen der Stadt mit einem Panoramaaufzug sowie die Kirchen San Tommaso und dell’Iniolata. (F,A) Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot nach Limone. Dieser kleine Ort ist terrassenförmig an den Felsen gebaut. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen und die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt sind wunderschön mit Blumen geschmückt. Oberhalb des Dorfes sind endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten, dessen Frucht zum Wahrzeichen der Stadt gemacht wurde. Sehenswert in diesem malerischen Dorf sind die beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo, die San Benedetto- und die San Rocco-Kirche. Gelegenheit zu eigenen Besichtigungen oder zu einem Bummel durch die Geschäftsstraßen. (F,A)

 

BARDOLINO – SIRMIONE

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bardolino, dessen offen gebaute Altstadt mit ihren breiten Gassen, zahlreichen Geschäften und langer Uferpromenade zum Bummeln einlädt. Hier haben Sie die Gelegenheit den bekannten Wochenmarkt zu besuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Sirmione. Das kleine Städtchen ist im wahrsten Sinne des Wortes das I-tüpfelchen des südlichen Seeufers. Neben der einzigen Brücke thront eine wunderschöne Wasserburg und die romantisch verwinkelte, bunte Altstadt macht Italienträume wahr. Nördlich davon lädt die parkartige Inselspitze zu einem idyllischen Spaziergang mit bezauberndem Seeblick ein. Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Sirmone ist die Skaligerburg. (F,A)

 

TRENTO – ARCO

Am Vormittag Fahrt nach Trento zwischen den Dolomiten und dem Gardasee. Bei einer geführten Stadtbesichtigung sehen Sie hier die romantischen Altstadt, unterhalb des Castello del Buonconsiglio. Während der Führung sehen Sie auch das Wahrzeichen der Stadt den Neptunbrunnen auf dem Domplatz vor der Kathedrale des San Vigilio. Rückfahrt über Arco, ein stilvoller Kurort, im breiten Sarcatal gelegen. Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt, die sich an die schmalen Steilfelsen schmiegt, auf deren Spitze eine Burgruine thront. (F,A)

 

LAGO DI TENNO – TORBOLE

Das mittelalterliche Dorf Canale di Tenno besticht durch seine engen Gassen, Bogengänge, kleinen Innenhöfe und aneinander gereihten Häuser sowie das Casa degli Artisti – Künstlerhaus. Weiterfahrt zum Lago di Tenno, der durch seine intensive türkisblaue Farbe und seine kleine, malerische Insel besticht. Auf der Rückfahrt kurzer Stopp in Torbole, einst ein kleines Fischerdorf. (F,A)

 

Sonntag, 23. Oktober

RIVA DEL GARDA – LUXEMBURG

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Luxemburg – Mittagessen unterwegs. (F,M)

Teilen aufLinkedIn

 Ihr Hotel

Hotel Luise ★★★★ Riva del Garda

Lage: Etwa 400m vom Zentrum sowie zum See gelegen.

Ausstattung: Beheiztes Schwimmbecken mit Hydromassage, Restaurant.

Zimmer: Bad oder Dusche/WC, Sat. TV, Klimaanlage

 Ihre Inklusivleistungen

  • Fahrt im „First Class“-Reisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension

  • Verpflegung laut Reiseverlauf

  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

  • Hin- und Rückfahrt mit den Speedy-Booten nach Limone

  • Geführte Stadtbesichtigung in Brescia & Trento

  • Haustürabholung

(Weitere Eintrittsgelder sind nicht inbegriffen)

Preis pro Person im Doppelzimmer 1.250 €
Zuschlag Einzelzimmer 1.498 €