Lago di Como - Cadenabbia

Reise Nr. VU734 | Termin: 19. - 26.04.2020 | Dauer: 8 Tage
Lago di Como – Cadenabbia

Como – Mailand – Bergamo - Lecco

Der Comer See, drittgrößter See Italiens, liegt zwischen den Luganer und Bergamasker Alpen, in abwechslungsreicher Landschaft der Lombardei. Durch seine herrliche Lage und sein mediterranes Klima zieht der Comer See seit Jahrhunderten Besucher aus aller Welt an.

Programm

Sonntag, den 19. April 2020: Luxemburg – Cadenabbia

Abfahrt in Luxemburg um 05.00 Uhr über Straßburg, Basel, Luzern, (Frühstück und Mittagessen unterwegs), durch das Tessin über Lugano nach Cadenabbia di Griante.

 

Montag, den 20. April 2020: Como

Heute besichtigen Sie Como, am Südende des Sees. Bei einer Stadtführung sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Dom, die Basilika, die Kirche San Fedele und die wunderschöne Seepromenade. Am Nachmittag können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden.

 

Dienstag, den 21. April 2020: Comer See mit Bootsfahrt und Villa Carlotta

Mit dem Schiff geht es ab Cadenabbia zunächst vorbei an der Villa Balbianello nach Bellagio. Das bildhübsche Städtchen besteht aus einer wunderschönen Uferpromenade, einem verwinkelten Altstadtkern und einem kleinen Fischerhafen. Anschließend Rückfahrt per Schiff nach Tremezzo, wo Sie die berühmte Villa Carlotta mit Ihrem schön angelegten botanischen Garten besichtigen.

 

Mittwoch, den 22. April 2020: Mailand

Bei der geführten Stadtbesichtigung sehen Sie den berühmten Dom, das wichtigste Bauwerk der Stadt, die Kirche S. Maria delle Grazie mit dem berühmten Fresko „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci, sowie viele andere Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit durch das berühmte Einkaufszentrum, die „Galleria Vittorio Emanuele II“ sowie die Via Monte Napoleone mit den Läden der wichtigsten Modemacher zu schlendern.

 

Donnerstag, den 23. April 2020: Lecco

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lecco. Sehenswert die Torre Viscontea in dem heute das Museum der Berge seinen Sitz hat, die Basilica di San Nicolo mit ihrem Glockenturm von 96 Metern, Wahrzeichen von Lecco. Möglichkeit mit der Schwebebahn ostwärts auf die Piani d’Erna, ein Hochplateau unterhalb des Monte Resegone zu fahren.

 

Freitag, den 24. April 2020: Bergamo

Heute besichtigen Sie Bergamo. Sehen Sie bei einer geführten Besichtigung die wichtigsten Baudenkmäler sowie das interessante Stadtbild und die zahlreichen Kunstschätze dieser Stadt. Bergamo besteht aus Bergamo Bassa, (249 m) modern und betriebsam und Bergamo Alta, (365 m) malerisch und wunderbar ruhig. Dieser Stadtteil wird am besten mit der Standseilbahn erreicht.

 

Samstag, den 25. April 2020: Cadenabbia

Nutzen Sie den freien Tag für eigene Besichtigungen: Cadenabbia, direkt am See gelegen, und Griante, etwas höher am Hang gelegen und über eine Panorama-Treppen-Straße erreichbar. Sehenswert: Die kleine Grianter Pfarrkirche, die Wallfahrtskirche San Martino, die Villa Collina, das wohl bedeutendste Gebäude in Cadenabbia.

 

Sonntag, den 26. April 2020: Cadenabbia - Luxemburg

Nach dem Frühstück Abfahrt über Bellinzona, Gotthard-Tunnel, Luzern (Mittagessen unterwegs) Basel, Colmar, nach Luxemburg.

Teilen aufLinkedIn