Sardinien - Rundreise

Reise Nr. VU736 | Termin: 04. - 14.05.2020 | Dauer: 11 Tage
Sardinien - Rundreise

Costa Smeralda - Cagliari – Alghero

Feinkörnige Sandstrände, einsame, von Felsen eingerahmte Buchten, Zeugnisse Jahrhunderte alter Kulturen und lebenslustige, sympathische Menschen, die den Traditionen verbunden sind. Entdecken Sie ein Stück vom Paradies.

Programm

Montag, den 04. Mai 2020: Luxemburg - Livorno

Abfahrt in Luxemburg in den frühen Morgenstunden über Straßburg, Basel, Luzern, Lugano, Mailand nach Livorno. (Frühstück und Mittagessen unterwegs) Einschiffung, Abendessen und Übernachtung auf der Nachtfähre nach Golfo Aranci / Olbia.

 

Dienstag, den 05. Mai 2020: Weltbekannte Costa Smeralda

Ankunft in Olbia gegen 07.00 Uhr. Die „Costa Smeralda“ bietet kleine verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten mit goldfarbenem Sand, dunkelgrüne Macchia, kleine Dörfer und dazu ein schimmerndes, kristallklares Meerwasser. Nach einem Halt an der Kirche Stella Maris fahren Sie auf ein kleines Weingut. Mit Blick auf die Weinberge, probieren Sie vorzügliche sardische Weine mit einem kleinen Imbiss.

 

Mittwoch, den 06. Mai 2020 : Bootsausflug entlang der Ostküste

Freuen Sie sich heute auf einen fantastischen Bootsausflug entlang der malerischen Ostküste: fast senkrechte, hochaufragende, strahlend weiße Felsen, ausgewaschene Höhlen und Grotten, smaragdfarbenes, kristallklares Wasser, romantische Buchten und einmalige Badestrände. Höhepunkt ist die einsame Traumbucht Cala Luna, die nur zu Fuß oder per Boot zu erreichen ist.

 

Donnerstag, den 07. Mai 2020: Wildes Barbarenland: Macchia, Murales und Masken

Dieser Ausflug führt Sie ins wilde „Barbarenland“. In Nuoro besuchen Sie das interessante Volkskundemuseum : Trachten, Schmuck und Karnevalsmasken gewähren Ihnen einen Einblick in sardische Traditionen. In Orgosolo können Sie die prächtigen Wandmalereien bewundern, wilde Holzmasken, zottige Schafsfelle, schwere Kuhglocken, seltsame Trommeln. Sie besuchen einen Maskenschnitzer in seiner Werkstatt und werden durch sein Museum geführt.

 

Freitag, den 08. Mai 2020: Geheimnisvolle Nuragher-Burgen

Bei Orroli wandeln Sie dann auf den Spuren der geheimnisvollen Siedler aus der Bronzezeit. Hier besichtigen Sie den Nuraghenkomplex Arrubiu, die Megalithbauten der Nuragher. Über 7.000 dieser geheimnisumwitterten Anlagen sind bislang registriert. Arrubiu ist mit einer Fläche von 3.000 m2 der größte Megalithbau der Insel.

 

Samstag, den 09. Mai 2020: Stadt am Engelsgolf - Cagliari

Heute erkunden Sie Cagliari, die quirlige Inselhauptstadt. Zunächst tauchen Sie ein in das wuselige Treiben eines bunten Wochenmarktes. Anschließend geht es in das Altstadtleben: Die malerische Altstadt fasziniert mit dem Castello-Viertel und der Kathedrale Santa Maria, beeindruckend auch die Zitadelle und ein Blick von der Terazza Umberto über den Golf von Cagliari.

 

Sonntag, den 10. Mai 2020: Kleine Inselwelt - Sant Antioco und San Pietro

Die Fahrt geht panoramareich entlang der malerischen Küste Costa Sud, stets haben Sie wundervolle Aussichten auf das azurblaue und türkisgrün schimmernde Meer, schroffe Felsen und kleine Buchten. Dann lernen Sie die zauberhafte Welt der kleinen Inseln im Süden kennen: Sant Antioco und die Nachbarinsel Isola di San Pietro.

 

Montag, den 11. Mai 2020: Ruinenstadt Tharros und malerisches Bosa

Fahrt zum Cap San Marco, hier befindet sich in einmaliger malerischer Lage am Meer, die Ruinenstadt Tharros. Danach fahren Sie nach Bosa, für viele die schönste Stadt Sardiniens mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern „Sa Costa“, den einzigartigen Villen und dem "Corso Vittorio Emanuele". Ein atemberaubendes Erlebnis ist die Fahrt auf der einsamen Küstenstraße von Bosa nach Alghero.

 

Dienstag, den 12. Mai 2020: Katalanisches Schmuckkästchen - Alghero

Im hübschen Seebad Alghero mit dem katalanischen Flair spürt man noch heute den spanischen Einfluss. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die herrliche Altstadt mit der Kathedrale und der gotisch-katalanischen Kirche San Francesco kennen. Ihre Stadterkundung endet in einer Skybar, wo Sie bei einem Drink und kleinen Imbiss noch einmal das atemberaubende Panorama über die Altstadt und das Meer genießen.

 

Mittwoch, den 13. Mai 2020: Alghero

Genießen Sie einen Tag nach Ihrem Gusto. Bummeln Sie durch die schmalen Gassen Algheros, unternehmen Sie einen Bootsausflug in die „Zauberwelt Neptuns“. Die Neptunsgrotte ist eine der sehenswertesten Tropfsteinhöhlen des Mittelmeerraums. Am späten Nachmittag Fahrt nach Porto Torres. Einschiffung, Abendessen und Übernachtung auf der Nachtfähre nach Genua.

 

Donnerstag, den 14. Mai 2020: Genua - Luxemburg

Ankunft in Genua gegen 07.00 Uhr. Heimfahrt über Lugano, Luzern, (Mittagessen unterwegs) Basel und Straßburg  nach Luxemburg.

Teilen aufLinkedIn