Seefeld in Tirol / Luxemburger Wort- Lesereise

Reise Nr VU 674 | Termin 15.07. - 22.07.2018 | Dauer 8 Tage
Seefeld in Tirol / Luxemburger Wort- Lesereise

Seefeld fasziniert durch seine landschaftlich besonders schöne Lage auf einem sonnigen Plateau über dem Inntal, eingebettet zwischen dem Alpenpark, Karwendel und dem Wettersteingebirge. Der Ort bietet landschaftliches Erlebnis, Erholung und Lebensfreude.

Programm

Sonntag, den 15. Juli 2018: Luxemburg – Seefeld

Abfahrt um 06.00 Uhr in Luxemburg nach Hinterweidenthal zur Frühstückspause. Danach Weiterfahrt über Ulm, Memmingen nach Bad Grönenbach zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter über Füssen nach Seefeld. Seefeld, einer der vornehmsten Tiroler Luftkurorte, in prächtiger Lage auf dem freien Wiesenplan des Seefelder Sattels, umgeben von ausgedehnten Wäldern und schönen Bergen. Einweisung ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

Montag, den 16. Juli 2018: Innsbruck

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Innsbruck, das Schmuckstück inmitten hoher Berge. Die Stadt, die ihren Namen der Innbrücke verdankt, ist ein historisch gewachsenes Kulturzentrum mit 800-jähriger Vergangenheit und zweifacher Austragungsort der Olympischen Winterspiele. Barockoper und Blasmusik, Smoking und Lederhose, so könnte man die Schatzkammer der Alpen zusammenfassen. Bei einer geführten Besichtigung sehen Sie das goldene Dachl, Hofburg mit Hofkirche, Heiblingshaus mit wunderschöner Rokokofassade, Stadtturm. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. Anschließend freier Aufenthalt.

Dienstag, den 17. Juli 2018: Mittenwald – Garmisch-Partenkirchen

Nach dem Frühstück fahren Sie über Scharnitz nach Mittenwald, berühmt für seinen Geigenbau nach der alten italienischen Schule und seine malerischen Häuser. Anschließend nach Garmisch-Partenkirchen, ein bekannter bayrischer Luftkurort und Wintersportplatz am Fuße der Zugspitze. Zwischen historischen Häusern mit Lüftelmalerei und barocken Kirchen lässt sich auch die sprichwörtliche Biergartengemütlichkeit in vollen Zügen geniessen.

Mittwoch, den 18. Juli 2018: Südtirol - Brixen – Sterzing (Vipiteno)

Nach dem Frühstück fahren Sie über die Brennerautobahn nach Brixen, freundliches Städtchen am Zusammenfluß von Eisack und Rienz. Enge Gassen, kühle Laubengänge und pastellfarbene Häuser mit Erkern und Treppengiebeln machen den Charme dieses Ortes aus. Am Nachmittag Rückfahrt über Vipiteno, alte Fuggerstadt die sich mit mittelalterlichem Charme und modernem Flair präsentiert.

Donnerstag, den 19. Juli 2018: Hall – Wattens

Die Fahrt geht nach Hall. Die 700 Jahre alte Stadt war im Mittelalter wesentlich größer und bedeutender als die heutige Landeshauptstadt Innsbruck. Reiche Salzvorkommen ließen das Städtchen schon im 13. Jh. aufblühen bis in die sechziger Jahre unseres Jahrhunderts. Besichtigung der Stadt. Danach fahren Sie weiter zu den Swarovski Kristallwelten nach Wattens. Der Name Swarovski wird mit Schmucksteinen, Kleinoden und Kunstwerken aus Kristall oder fernoptischen Präzisionsgeräten assoziiert. Innerhalb von nur zehn Jahren gelang es Swarovski zu einem weltweit anerkannten Kunstobjekt zu werden, ein materialisiertes Bekenntnis des Unternehmens zur Vielfalt der Ideen.

Freitag, den 20. Juli 2018: Bayrische Königsschlösser – Schloss Linderhof

Nach dem Frühstück Ganztagesausflug zu einem der Bayrischen Königsschlösser, gebaut unter dem legendären Bayernkönig Ludwig II. Besichtigung von Schloss Linderhof. Dieses ist das kleinste der drei Schlösser Ludwigs II. und das einzige, das noch zu seinen Lebzeiten vollendet wurde. Linderhof gilt als das Lieblingsschloss des sogenannten Märchenkönigs.

Samstag, den 21. Juli 2018: Seefeld

Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit zu einer Bergbahnfahrt von Seefeld nach Roßhütte. Der Startpunkt der Roßhüttenbahn befindet sich am östlichen Ortsrand von Seefeld. Es handelt sich um eine Schienenbahn (Standseilbahn), die zwischen Seefeld (1.235 m) und der Roßhütte (1.751 m) verkehrt. Oder genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch Seefeld und lassen sich vom majestätischen Bau der Pfarrkirche St. Oswald im Ortszentrum beeindrucken.

Sonntag, den 22. Juli 2018: Seefeld – Luxemburg

Nach dem Frühstück Heimfahrt über Kempten, Ulm zum Mittagessen. Danach weiter über Stuttgart, Karlsruhe nach Luxemburg.

Teilen aufGoogleLinkedIn