Südschweden Impressionen - Götakanal

Reise Nr VU 669 | Termin 15.06. - 24.06.2018 | Dauer 10 Tage
Südschweden Impressionen - Götakanal

Entlang der schwedischen Südküste, durch die traumhaft schöne Schärenlandschaft der Ostküste, zu Besuch auf der Sonneninsel Öland, auf Entdeckungstour in der royalen Hauptstadt Stockholm und auf Stippviviste in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. All dies und noch vieles mehr bietet diese idyllische Rundreise.

Programm

Freitag, den 15. Juni 2018 : Luxemburg – Travemünde – Trelleborg

Abfahrt gegen 6.00 Uhr in Luxemburg über Bitburg (Frühstückspause unterwegs), Köln, Münster, Bremen, Hamburg nach Travemünde. Gegen 22:00 Uhr Abfahrt mit der TT-Line nach Trelleborg. Skandinavisches Abendbuffet an Bord und Übernachtung in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC.

Samstag, den 16. Juni 2018: Trelleborg – Ystad – Kalmar

Genießen Sie Ihr Frühstücksbuffet an Bord, bevor Sie gegen 07.30 Uhr Trelleborg erreichen. Ausschiffung und Weiterfahrt nach Ystad. 2-stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Führung in der Südschwedischen Küstenstadt Ystad, welche durch die dort spielenden Kriminalromane mit Kommissar Kurt Wallander europaweit bekannt wurde. Tauchen Sie ein in die Welt des grüblerischen, introvertierten Kriminalkommissars. Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern von Henning Mankell beschrieben werden, existieren in der Realität. Anschließend Fahrt durch den südlichen Teil von Skåne zur historischen Stadt Kalmar am Kalmarsund. Im Glasrikets Elchpark erleben Sie das größte an Land lebende Tier Europas, den Elch, bei einer geführten Elchsafari. Fahren Sie in überdachten Wagen, gut geschützt, ins schöne Elchgehege und sehen Sie diese besonderen Tiere aus nächster Nähe.

Sonntag, den 17. Juni 2018: Kalmar – Ausflug Øland

Morgens 6-stündiger Ausflug auf die Insel Öland mit deutschsprachiger Führung. Eine etwa 6 km lange Straßenbrücke verbindet die Stadt Kalmar mit der schwedischen Sonneninsel Öland. Sehenswert ist z.B. das Schloss Soliden an der Westküste, heute Sommerresidenz des schwedischen Königspaares. In Borgholm, der einzigen Stadt der Insel Öland, können sie die großartigen Anlagen des Nordens besichtigen. Die baumlose Kalksteinsteppe in Stora Alvaret breitet sich bis zum Südzipfel der Insel aus. Im Süden empfehlen wir einen Besuch der Burg von Eketorp, einer befestigten Burg aus der Eisenzeit, die auf ihrem ursprünglichen Standort rekonstruiert wurde. Hier sehen Sie u.a. Wohnhäuser, Viehställe und Speicher, wie es sie in der Eisenzeit und im frühen Mittelalter gegeben hat. Anschließend Rückfahrt nach Kalmar.

Montag, den 18. Juni 2018: Kalmar – Stockholm

Von Kalmar Fahrt in nördliche Richtung entlang der Küste nach Oskarshamn, eine wichtige Hafen- und Industriestadt Schwedens. Nach Norden hin beginnt die Blaue Küste, der Schärengarten mit seiner wunderschönen Küstenlandschaft, bestehend aus vielen kleinen Inseln. In Västervik, die Perle der Ostküste, werden Sie eines der besten Beispiele einer schwedischen Kleinstadt mit vorzüglich gewahrter Holzhausbebauung aus dem 18.-19. Jh. erleben. Auf dem Fischmarkt wird u.a. der flachgeräucherte Aal als Västervik-Spezialität angeboten. Weiterfahrt über Norrköping und Nyköping nach Stockholm, der wohl schönsten Hauptstadt der Welt und seit 1643 Residenz der schwedischen Königsfamilie.

Dienstag, den 19. Juni 2018: Stockholm

Nach dem Frühstück 3-stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Führung. Während der Stadtrundfahrt erleben Sie die schöne Lage Stockholms auf mehreren Halbinseln, mit zahlreichen Brücken und sehenswürdigen Gebäuden. Höhepunkte bilden die mittelalterliche Altstadt mit dem königlichen Schloss, sowie das Rathaus mit dem goldenen Saal, wo das jährliche Nobelpreisfest stattfindet. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine schöne und unvergessliche Königliche Kanal Tour. Sie verlassen den Stadtkern und fahren auf dem friedlichen Djurgården Kanal vorbei an historischen Gebäuden, Museen und zauberhaften Parks. Auf dem Rückweg erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf Stockholms Skyline, welche nur vom Wasser aus möglich ist.

Mittwoch, den 20. Juni 2018: Stockholm

Den heutigen freien Tag können Sie in Stockholm genießen. Gelegenheit zu eigenen Besichtigungen oder zu einer ausgedehnten Shopping-Tour. Donnerstag, den 21. Juni 2018 : Stockholm – Götakanal – Jönköping

Donnerstag, den 21. Juni 2018 : Stockholm – Götakanal – Jönköping

Sie verlassen Stockholm und fahren über Linköping nach Berg. Um 10.00 Uhr Bootsfahrt auf dem Göta Kanal nach Borensberg. Der Götakanal ist eine der bekanntesten und meist besuchten Touristenattraktionen Schwedens, und wurde zum Schwedischen Bauwerk des Jahrtausends ernannt. Er erstreckt sich von Mem an der Ostsee bis nach Sjötorp am Vänersee und ist insgesamt mit 58 Schleusen 190 km lang. Anschließend Fahrt nach Jönköping, am Südende des großen Vättersee und in der historischen Provinz Småland gelegen.

Freitag, den 22. Juni 2018 : Jönköping – Malmö

Nach dem Frühstück Fahrt nach Malmö. An der Südküste von Schweden gelegen, ist Malmö vor allem für seine vielen Parks und seine malerische Fachwerkaltstadt bekannt. Am Nachmittag Möglichkeit die Hafenstadt und drittgrößte Stadt Schwedens zu erforschen. Sehenswert: die Altstadt mit Stortorget, das Rathaus, die St.Petri-Kirche, Lilla torget mit alten Bürgerhäusern aus dem 16.-18. Jh. Die Geschäftsstraße Södergatan lädt zum Bummeln und Shoppen ein.

Samstag, den 23. Juni 2018 : Malmö – Kopenhagen - Rødby – Puttgarden

Nach dem Frühstück Abfahrt über die Öresund-Brücke nach Kopenhagen in Dänemark. 3-stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Führung. Sehen Sie das Schloß Christiansborg, Sitz des dänischen Parlaments, die Börse, Nyhavn, das ehemalige Hafenviertel, das Königliche Schloß Amalienborg und die kleine Meerjungfrau. Weiterfahrt nach Rødby. Um 16.15 Uhr Fährüberfahrt mit Scandlines nach Puttgarden. Ankunft um 17.00 Uhr mit anschließender Ausschiffung und Busfahrt nach Lübeck.

Sonntag, den 24. Juni 2018: Lübeck – Luxemburg

Nach dem Frühstück Abfahrt über Hamburg, Dortmund, Köln nach Luxemburg. Mittagessen unterwegs.

Teilen aufGoogleLinkedIn