Arzl im Pitztal

Reise Nr VU 698 Termin 09. - 16.03.2019 Dauer 8 Tage
Arzl im Pitztal

Skigebiet: 880 - 3440 m

Abfahrten: ± 100 km gesamt

Snowboard: Pitztal-Gletscher Snowpark mit Jumps, Tables, Slides und Halfpipe (200 m lang)

Langlauf: 140 Loipen km  gesamt

10 km Arzl / 12 km Jerzens

Rodelbahn: 3 km  Arzl

Winterwanderwege: 25 km Arzl

Der Hintere Brunnenkogel ist der höchste mit Liften erreichbare Punkt Österreichs, gleich gegenüber ragt die Wildspitze, Tirols höchster Gipfel, in den Winterhimmel, und der Pitzexpress ist die schnellste Schrägstollenbahn der Welt. An Superlativen mangelt es im Pitztal nicht. Ergänzt wird das Angebot durch das Skigebiet Hochzeiger am Taleingang und romantische Winterwanderwege in Arzl.

Programm 

Samstag, den 09. März 2019:  Luxemburg – Arzl

Abfahrt über Ulm, Kempten nach Arzl. (Frühstück und Mittagessen unterwegs). Drei Skigebiete ziehen durch das Pitztal, das vom Inntal über Arzl, Jerzens und St. Leonard rund 40 km hinein in die Ötztaler Alpen reicht. Dabei zeigt sich das Pitztal zweigeteilt: Vorne am Taleingang ist die Landschaft noch lieblich, überragt von sanft geformten Bergen, während sich das eingefasste Innerpitztal sehr hochalpin gibt. Die Krönung ist der Talschluss mit der weißen Pyramide des Mittagskogels, hinter der sich das Pitztaler Gletscherskigebiet versteckt. Auf dem 3440 Meter hohen Hinteren Brunnenkogel bietet sich ein einzigartiges Panorama.

Sonntag, den 10. bis Freitag, den 15. März 2019 : Arzl

Endlos weite Gletscherflächen dehnen sich unter dem Hinteren Brunnenkogel aus; für Skifahrer bedeutet dies genussvolles Carven auf großzügig gewalzten Pisten und reichlich Platz – vor allem bei den Schleppliften Brunnenkogel und Mittelbergjoch. Am Taleingang übernimmt Jerzens mit der wunderschönen Schneeschüssel zwischen Sechser- und Hochzeiger diese Aufgabe. Das Gelände ist überaus vielseitig und ermöglicht so Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden. Genussfahrer schätzen die sonnigen Hänge am Sechszeiger, die mit der Panoramabahn bestens erschlossen sind. Die meisten Langlauf-Strecken verlaufen im engen, von hohen Bergen umgebenen Talboden, ebenso möglich sind Eislaufen oder Eisstockschießen. Winterwanderer können fast das ganze Pitztal auf Wanderwegen erkunden.

Ausflüge:

  1. Ganztagesausflug nach Innsbruck, Hauptstadt Tirols, schön gelegene Alpenstadt zwischen Patscherkofel und Hafelekar. Sehenswert: Olympiagelände, Goldenes Dachl, Maria Theresien-Straße.
  2. Fahrt durch das spätwinterliche Pitztal bis zum Talende. Von dort mit dem Pitzexpress zum Pitztaler Gletscher und weiter mit der Wildspitzbahn bis auf 3440m zum höchsten Kaffeehaus Tirols dem Café 3440 mit freischwebender Terrasse und faszinierender Aussicht.
  3. Fahrt nach Samnaun, zollfreie Einkaufsmöglichkeiten in über 50 Geschäften.

Samstag, den 16. März 2019 : Arzl – Luxemburg

Nach dem Frühstück Afahrt in Arzl. Rückreise über Memmingen, Ulm, Karlsruhe, durch die Pfalz nach Luxemburg.(Mittagessen unterwegs)

Teilen aufGoogleLinkedIn